Kategorie: Nils Petter Aaland

Kategorie: Nils Petter Aaland

Nils Petter Aaland ist ein Kunstfotograf, Fotograf und Autor, der für seine Liebe zur „Straßenfotografie“ bekannt ist, insbesondere für Nahaufnahmen von Menschen, die ihre Gefühle zeigen. Durch seine zahlreichen Reisen zu ausgewählten Orten, hauptsächlich in Asien sowie in Ost- und Westeuropa, hat er eine umfangreiche Fotodatenbank aufgebaut. Er fühlt sich zum Unerwarteten, Andersartigen und Intensiven hingezogen und sucht gerne das „Abenteuer“ in der Fotografie. Beispiele für solche Erlebnisse können das arktische Licht oder das Wüstenlicht sein. In seinen Ausstellungen bei DAIDDA präsentiert Aaland sowohl Fotografien als auch Originalwerke, bei denen er eine spezielle Technik namens Fototransfer verwendet hat. Hierbei handelt es sich um eine Methode, bei der mithilfe von Chemie ein Foto von einem Material auf ein anderes übertragen wird. Beispielsweise kann er mit chemischen Verfahren ein Foto auf Aquarell-Kunstfotopapier übertragen. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, entfernt er das Kopierpapier und das sichtbare Ergebnis ist das nun auf dem Aquarellpapier „geklebte“ Foto. Auf dem Aquarellpapier verbleibt lediglich die Oberflächenbeschichtung bzw. Folie des Laserdrucks, die dann in das Papier „umgeformt“ wurde. Aaland erkundet auch die Möglichkeit, seine Fotos auf andere Materialien wie Glas, Metall, Holz, Keramik und dergleichen zu übertragen. Er bietet Workshops an, in denen er sein Wissen teilt und diese besondere Technik lehrt. Insgesamt ist Nils Petter Aaland ein Kunstfotograf, der seine Reisen und Erfahrungen nutzt, um ergreifende „Straßenfotos“ zu schaffen, die die Emotionen der Menschen vermitteln. Er erforscht auch einzigartige Techniken wie den Fototransfer, um Originalwerke zu schaffen, die auf verschiedenen Materialien ausgestellt werden können.